Zielgruppen und Hilfebedarf

Familien können bei folgenden Notsituationen oder Problemstellungen
die Hilfeleistungen der Familienpflege (bzw. Haushaltshilfe) erhalten:

Familienpflege kommt zum Einsatz, wenn persönliche Hilfenetze (Familien-
angehörige, Nachbarn, Freunde) die Familie nicht oder nicht ausreichend
entlasten können.

Menschen mit Behinderungen können Familienpflege als Hilfe zur Haushalts-
führung und als Eingliederungshilfe nach den Leistungsgesetzen im Sozial-
gesetzbuch erhalten.

Die Familienpflegedienste beraten und helfen bei der Abklärung der
erforderlichen Hilfen. Sie informieren und vermitteln auch weitere Hilfe-
angebote.


Oekumenische Sozialstation Ulmer Alb Sozialstation Erbach Keppler - Stiftung Sozialstation Munderkingen Katholische Sozialstation Ehingen Katholische Sozialstation Iller Weihung Zur Startseite -Familienpflegedienst - Ulm/Alb-Donau-Kreis